Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Unsere AGB sind Standardbedingungen in der Heliskiing Industrie. Bezüglich den involvierten Kosten für Heliskiing und Helisnowboarding haben wir strikte Zahlungs- und Erstattungsbestimmungen. Wir erwarten von unseren Gästen den Abschluss einer Reiseversicherung/ Rücktrittsversicherung, da unsere AGB uneingeschränkt gelten. Bitte machen Sie sich mit unseren Stornierungs- und Erstattungsbestimmungen bekannt, bevor Sie ein Reiseprogramm bei uns buchen.


STORNIERUNGEN

Alle Ski- und Snowboardpakete beginnen und enden mit den angegebenen Daten und werden als Komplettpaket angeboten. Es gibt keine Rückzahlungen, sei es teils oder voll bei folgenden Gründen:

  • Verspätete Ankunft oder verfrühte Abreise, egal aus welchen Gründen
  • Krankheit oder Verletzung
  • Mangel an Ski-, Snowboardfertigkeit oder Fitness

Anzahlungen sind nicht erstattbar. Wenn Sie Ihre Reise stornieren müssen, nachdem Sie die Anzahlung oder den Restbetrag bezahlt haben, stehen folgende Optionen zur Wahl:

  • Ihr Ski- bzw. Snowboardpaket können auf eine andere Person übertragen werden*
  • Sollte AHS eine Ersatzperson für Sie finden, kann Ihre Restzahlung verschoben werden und für ein in der folgenden Saison stattfindenes Reiseprogramm angerechnet werden .

* Wenn Sie eine Ersatzperson finden, die an Ihrer Stelle die von Ihnen gebuchte Reise antritt, zahlen wir Ihre Zahlungen zu der entsprechend zu stornierenden Reise zurück. Es ist Ihnen und der Ersatzperson überlassen, wie Sie Zahlungen/ Erlasse zwischen einander ausmachen.

Stornierungen müssen per email getätigt werden. Bei Stornierungen </= 95 Tage vor Beginn eines bestätigten Reisepaketes wird der gesamte Reisepreis fällig und ist nicht erstattbar. Arctic Heli Skiing behält sich das Recht vor, jederzeit jegliche Heliskiing Reiseprogramme zu stornieren. Sollte das eine volle Rückzahlung der Zahlungen bedeuten, inklusive der Anzahlung, werden weniger als 3% Bearbeitungsgebühr einbehalten.


RÜCKERSTATTUNG

Es werden keine Rückerstattungen für ungenutzte Tage geleistet, weder Teil- noch Kompletterstattungen innerhalb des Reiseprogramms bezüglich später Ankunft oder früherer Abreise. Wenn Sie früher vom Skifahren oder Snowboarden während Ihres Reiseprogrammes zurückkommen oder einen Tag komplett nicht zum Skifahren oder Snowboarden nutzen, gibt es keine Rückzahlungen sollte die garantierte Flugzeit dadurch nicht erreicht werden.

Es gibt Anlässe, die dazu führen, dass wir nicht skifahren bzw. snowboarden können aufgrund Wetters, mechanischen Mangels, unverhersehbaren Umständen oder eines unvorhersehbaren Notfalls. Sollte die gesamte Gruppe nicht die garantierte Flugzeit erreichen, wird die ungenutzte Zeit anteilsmässig auf die Gruppe verteilt und mit 260.000,- ISK pro Std. ungenutzter Zeit zurückerstattet. Sollten Gäste unseres Ultimativen Reiseprogramms für einen gesamten Tag nicht fliegen können, verteilt sich die Rückerstattungssumme in Höhe von 260.000 ISK auf die gesamte Gruppe.


ANZAHLUNG, REGISTRIERUNG & RESTZAHLUNG

Jeder Gast sollte sich mit dem Buchungsprozess auf dieser Webseite bekannt machen, damit sicher gestellt ist, dass Sie das für Sie geeignetste Reiseprogramm wählen und lückenlos wissen, was ein Heliskiing Reiseprogramm beinhaltet.

Bitte kontaktieren Sie uns per email, um einen Platz in einem unserer Reiseprogramme zu reservieren. Eine nicht erstattbare Anzahlung und vollständige Registrierung wird eine Woche nach Eingang der Reservierung fällig, um Ihre Reservierung zu bestätigen.

Die Anzahlung beträgt 35 % des gesamten Reisepreises. Der exakte Betrag wird kalkuliert und Ihnen nach Eingang Ihrer anfänglichen Buchungsanfrage zugesendet.

Um Ihnen Ihren Platz im jeweilig gebuchten Reiseprogramm zu sichern, muss die Restzahlung bis 95 Tage vor Beginn des jeweiligen Reiseprogramms erfolgen. Sollte eine Buchung innerhalb dieser 95 Tagefrist geschehen, wird der gesamte Reisepreis fällig, um Ihnen Ihren Platz gesichert zu bestätigen.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

HAFTUNG

Jeder Gast muss eine sog. Freistellungsvereinbarung unterzeichnen, die Folgendes beinhaltet: ENTBINDUNG VON DER HAFTPFLICHT, ERKLÄRUNG DES VERZICHTS AUF JEGLICHE SCHADENSANSPRÜCHE, RISIKOÜBERNAHME UND SCHADLOSHALTUNGSVEREINBARUNG. Mit der Unterzeichnung dieses Dokumentes verzichten Sie auf bestimmte, gesetzlich verankerte Rechte. Diese Freistellungsvereinbarung muss unter Zeugen in unserer Lodge unterzeichnet werden, damit der Gast skifahren oder snowboarden darf. Dies ist Teil unserer Helikopter- und Lawinensicherheitseinweisung nach Ihrer Ankunft. Eine Verweigerung der Unterzeichnung dieser Freistellungsvereinbarung wird zu einer Stornierung des vom jeweiligen Gast gebuchten Reiseprogramms führen ohne Rückerstattung jedweder Art.

________________________________________________________________________________________________________________________________________

VERSICHERUNG

Wegen der involvierten Kosten beim Heliskiing, verlangen wir von jedem Gast den Abschluss einer Reiseversicherung/ Reiserücktrittskostenversicherung zusätzlich zur Kranken- und Personenversicherung. Diese Versicherung sollte einen Helikopter-Notfall-Transport abdecken. Arctic Heli Skiing arbeitet zusammen mit Global Rescue und World Nomads, um heliski- spezifische Versicherungen für unsere Gäste anzubieten. Bitte besuchen Sie für weitere Information dazu unsere Seite für Versicherungen.


Laden Sie eine vollständige Kopie unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen herunter, den AGB.