Frequently Asked Questions = Häufig gestellte Fragen DE

Wir tun unser Bestes, die von Gästen häufig gestellten Fragen zu beantworten. Wenn Sie hier im Folgenden nicht die Antwort finden, die Sie gesucht haben, kontaktieren Sie uns bitte, und wir stehen Ihnen gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung.

General Questions

  • Können Snowboarder am Reiseprogramm teilnehmen?

    Natürlich! Wir diskriminieren keine/n unserer Snowboard FreundInnen! Und auch wenn alle unserer SkiführerInnen auf Skiern unterwegs sind, sind alle sehr erfahren, Snowboarder zu führen, sprich suchen die Routen entsprechend den Snowboard-Ansprüchen aus (also keine langen, flachen Strecken zum Ende der Abfahrt!). Aber seien Sie sich bitte bewusst, dass unsere Sortiment an Snowboards begrenzt ist, daher raten wir, sich mit uns vorab in Verbindung zu setzen, um Ihr Equipment zu besprechen, um sicherzustellen, dass was Sie benötigen, bei uns vorhanden und vorrätig ist.

  • Ist das Skifahren/ Snowboarden wirklich so gut wie alle sagen?

    Ja, das ist es, aber warum die Reise sich eigentlich auszahlt, ist das grossartige Skifahren und Snowboarden gemischt mit einem grossartig kulturellem Abenteuer, der Besuch Islands an sich, dieser magischen Insel aus Feuer und Eis.

  • Warum gerade Arctic Heli Skiing?

    Es gibt einige Gründe, AHS zu Ihrem erwählten Veranstalter zu machen. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere WARUM AHS Seite.

    • Ein Abenteuer für´s Leben
    • Die einmalige Gelegenheit, von der Bergspitze bis hinunter zum Meer abzufahren
    • Das von beiden Seiten des Atlantiks schnellst erreichbarste Heliskiing Abenteuer
    • Exklusive Heliski Reiseprogramme mit max. 16 Gästen pro Woche
    • Abfahrten in der Mitternachtssonne bis spät in die Nacht
    • Islands einzige zertifizierte SkiführerInnen und Heliski ExpertInnen mit über zwanzigjähriger Erfahrung entsprechender Reisen auf der Trollhalbinsel
    • Kanadische zertifizierte SkiführerInnen und Piloten
    • Einzigartiges, kulturelles Erlebnis
    • Der Genuss der Erstabfahrten, Vulkane, heisse Quellen und Naturbäder, fantastisches Essen und Gesellschaft
  • Was unterscheidet die Reiseprogramme Klassiker und Premium voneinander?

    Das Klassiker Programm umschliesst 4 Stunden Flugzeit beim 4-Tage-Programm und 6 Stunden beim 6-Tage-Programm im Vergleich zu 5 und 7 Flugstunden beim Premium Reiseprogramm. Das Premium Reiseprogramm eignet sich idealerweise für Gruppen von 8 TeilnehmerInnen. Das Premium Reiseprogramm garantiert, dass nur zwei Gruppen von je 4 TeilnehmerInnen einen Helikopter teilen. Beim Klassiker Reiseprogramm können möglicherweise bis zu drei Gruppen von je 4 TeilnehmerInnen einen Helikopter teilen. Unsere SkiführerInnen sorgen bestens dafür, dass keine Warterei für unsere Gäste entstehen und die Koordination reibungslos abläuft.

  • Gibt es überall Handyempfang?

    3G und 4G mobile Breitbandverbindung gibt es in allen dichter besiedelten Gegenden. Auf den Bergspitzen der Trollhalbinsel kann punktuell auch guter Empfang sein, wobei er in unbewohnten Seitentälern kaum bis gar nicht vorhanden ist. Bitte checken Sie bei Ihrem Handyvertragshändler, ob zusätzliche Kosten während des Reisens auf Island für Sie entstehen.

Getting Here

  • Kann ich mit meinem eigenen Flugzeug bis zur Lodge fliegen?

    Private Jets und Charters können am Flughafen in Akureyri (AEY) landen, nur 45 Min. per Auto von unserer Lodge entfernt oder ein schneller Hopp von 12 Min. mit dem Helikopter.

  • Können Sie mir mit den Flugbuchungen und bei der Reiseplanung vor und nach dem Heliskiprogramm behilflich sein?

    Wir schlagen Ihnen gerne diverse Möglichkeiten Ihrer Reiseplanung für die Zeit vor und nach Ihrem Heliskiing- oder Snowboardprogramm mit AHS vor. Teilen Sie uns mit, an welche Art Aktivitäten Sie denken und wieviel Zeit Sie zu Verfügung haben, und wir senden Ihnen unsere Ideen für die weitere Reisegestaltung zu. Die Organisation Ihrer Flugreise nach und von Island sowie nötige Transporte ausserhalb Islands sind nicht in unserem Programm enthalten. Falls Sie sich für eine Inlandsflugverbindung entscheiden für die An- und/oder Abreise, bieten wir Ihnen an, für Sie bei der inländischen Fluggesellschaft AirIcelandConnect zu buchen und würden den Flugpreis zu den Reisekosten Ihres gebuchten Reiseprogramms bei AHS hinzu rechnen.

  • Wie komme ich nach Akureyri?

    Wenn Sie im Süden Islands am Internationalen Flughafen Keflavik (KEF) angekommen sind, kann Sie ein Shuttlebus oder ein Taxi in 45 Min. nach Reykjavik, der Hauptstadt Islands, bringen. Der Inlandsflughafen in Reykjavik liegt im Zentrum der Stadt und wird von den meisten Shuttles angefahren. Der Inlandsflug mit Air Iceland Connect von Reykjavik nach Akureyri dauert 35 Min. Mehrere Verbindungen am Tag werden angeboten. Wir empfehlen einen späten Nachmittagsflug gegen 17 Uhr. AirIcelandConnect bietet zudem in begrenzter Anzahl Direktflüge von Keflavik nach Akureyri an. Bringen Sie allerdings vorab einer solchen Direktverbindungsbuchung in Erfahrung, ob Sie Ihr Reisegepäck die gesamte Strecke mit der von Ihnen für den internationalen Flug gebuchten Fluggesellschaft durchchecken können, da dieser Service nicht von allen Fluggesellschaften angeboten wird. Eagle Air oder Norlandair kann man direkt von Keflavik nach Akureyri chartern.

    ACHTUNG: Sie müssen mit einem Minimum von 2 Std rechnen, von dem Zeitpunkt Ihrer Landung in Keflavik bis zum Abflug Ihres Air Iceland Connect Inlandfluges in Reykjavik, da Wartezeit für die Gepäckausgabe und für evtl Zollkontrolle berücksichtigt werden muss.

  • Wie komme ich nach Island?

    Es gibt Direktflüge von mehr als zwanzig Abflughäfen in Europa, den USA und Kanada nach Island. Der Anflug von Europa dauert insgesamt 2-3 Std. und von der Ostküste Nordamerikas ca. 5-6 Std. Die zwei Hauptfluggesellschaften sind Icelandair und WOW Air, die beidseitig des Atlantiks Destinationen bedienen. Alle diese Flüge kommen in internationalen Flughafen Keflavik (KEF) an, der im Südwesten Islands liegt. Schauen Sie mit Hilfe der Suchmaschine Dohop nach preisgünstigen Flugverbindungen, da diese alle Flüge gelistet hat, die von und nach Island fliegen. In Island angekommen, können Sie für Ihre Weiterreise zwischen Inlandsflug oder Autofahrt wählen, um in den Norden, nach Akureyri zu gelangen, wo unsere Reiseprogramme starten. Private Jets und Chartermaschinen können am Flughafen Akureyri (AEY), nur 45 Automin. von unserer Lodge entfernt. Für detailliertere Informationen besuchen Sie bitte unsere Anreise Seite.

  • Wo liegt die Trollhalbinsel?

    Die Trollhalbinsel liegt im Norden Islands. Die Halbinsel erstreckt sich nördlich in den Atlantischen Ozean, liegt nordwestlich der kleinen Stadt Akureyri. Sie liegt zwischen den Fjorden Skagafjörður (westlich) und Eyjafjörður (östlich).

Terrain

  • Kann ich tatsächlich bis hinunter zum Meer abfahren?

    Ja, das können Sie und das ist genau das Highlight unseres Unternehmens. Wir habeb diverse Abfahrten mit einer Vertikalen von rund 1000 m bzw. 3000 feet mit Pickups direkt am Strand. Aber bedenken Sie, dass dies von Wetterbedingungen abhängt.

  • Wie ist das Terrain?

    Die Trollhalbinsel ist der Traum jeden/r SkifahrerIn und SnowboarderIn mit 90% ski- und snowboardtauglichen Bergen, sprich nicht zu viele Klippenwände und flache Stellen. Die Berge bieten einen perfekten Mix aus steilen bis sehr steilen Felsrinnen, sog. Couloirs sowie Wänden und weit offenen, weniger steilen Gletscherfeldern.

    Was die Trollhalbinsel wirklich von anderen Heliski Destinationen unterscheidet sind die bis zu 1300m Abfahrten bis hinunter zum Meer.

    Es gibt Unmengen von Abfahrten für Ski- und SnowboardfahrerInnen jeglicher Couleur, von Skicracks, Fortgeschrittene bis Anfänger des Heliskiings. Die Berge der Trolle sind bis zu 1500 m hoch und bei vielen von ihnen kann man die Vertikalen bis hinunter zum Meer abfahren. Eine durchschnittliche Heliski Abfahrt beträgt 900 m Vertikale.

    Durch unsere nördliche Lage gibt es in Island kein sog. Tree Skiing. Man scherzt hier, dass wenn man in einem isländischen Wald verloren geht, bräuchte man nur eins zu tun, aufstehen. Also sollten Sie vor sog. Tree Wells (gefährlichen Stellen unter Bäumen mit losem Schnee) fürchten, können Sie sich diesbezüglich in Island sorgenfrei fühlen. Um eine bessere Vorstellung unseres Terrains zu gewinnen, besuchen Sie am besten unsere Video Galerie.

     

Ability DE

  • Wie gut muss ich Heliskifahren können?

    Das hängt von mehreren Faktoren ab, z.B. von Ihrer Reisegruppe und dem Reiseprogramm, auf jeden Fall sollte jede/r SkifaherIn, jede/r SnowboarderIn fit sein und mittelmässiges Können ist Voraussetzung und ein kontrolliertes Fahren off-piste, also im freien Gelände. Spezielle Erfahrung im Heliskifahren wird nicht vorausgesetzt.

    Beachten Sie, dass Heliskifahren eine gewisse Grundlage an körperlichen  Fitness verlangt, um Risiken zu minimieren und gleichzeitig den Spassfaktor zu erhöhen. Wir empfehlen eine grundlegende Ausdauer und Kondition, um bei unterschiedlichen Bedingungen skifahren und snowboarden zu können. Das beste Training für´s Skifahren ist skifahren. Man sollte keine ausgedehnte Reise antreten, ohne davor die Zeit gefunden zu haben, Ski oder Snowboard zu fahren, auch um sicher zu sein, dass die Boots eingewöhnt sind. Folgende Liste empfehlen wir Ihnen als Massstab der benötigten Fähigkeiten:

    -In Falllinie fahren zu können zu fast allen Bedingungen (von Pulverschnee bis zu windbedingtem Schnee)

    -Parallelschwünge oder sog. Stem-Christie-Schwünge auf einem Hang mit präparierten als auch unpräparierten Pisten mit einer Neigung von bis zu 35° ausführen zu können.

    -Seitliches Abrutschen bei vereisten, harten Pisten bis zu 35°

    -Schwarze Pisten in Skiressort effizient zu fahren und zu fast allen Bedingungen.

    *Sollten Sie Bedenken haben, mit einem anderen Niveau der restlichen Reiseteilnehmer konfrontiert zu werden, empfehlen wir Ihnen besser eines der Privat Reiseprogramme zu wählen.

     

     

Equipment

  • Bringe ich meine eigene Ausrüstung mit?

    Wenn Sie das möchten, können Sie das tun. Wir haben aber auch eine gute Selektion an Völkl Highperformance Skiern, die Sie ausprobieren sollten. Bitte bringen Sie aber Ihre eigenen Ski- oder Snowboardschuhe mit und empfehlenswerterweise als sog. Carry-On-Gepäckstück, das Sie im Handgepäck mitführen, für den Fall, dass Ihr eingechecktes Reisegepäck verloren gehen sollte. Zum am besten geeigneten Typ Ski oder Snowboard für unsere hiesigen Bedingungen raten wir Ihnen einen sog. Fat-Ski oder Mid-Fat-Ski, nicht zu weich, zu wählen. Wenn Sie Ihre Skier oder Ihr Snowboard vor der Reise präparieren lassen, bitten Sie um ein sog. Warm-Temp-Wax. Wir haben eine hauseigene Werkstatt, um unser und/oder Ihr mitgebrachtes Material zu präparieren oder zu reparieren.

  • Bieten Sie Skischuhverleih an?

    Wir haben eine kleine Auswahl an Skischuhen im Lager, die aber als Ersatz in Notfällen gelten. Wir bitten alle Gäste, Ihre eigenen Ski- und Snowboardschuhe mitzubringen, da es bequemer ist, die eigenen zu tragen. Wir empfehlen, Ihre Boots als Carry-on-Gepäck im Handgepäck mitzuführen, um etwaige Probleme beim Gepäcktransport auszuschliessen.

  • Was ist bei der im Preis enthaltenen Ausrüstung dabei?

    Alle unsere Iceland Heliskiing Reiseprogramme enthalten die Benutzung unserer Skier und sog. Lawinen safety gear. Unsere Lawinen Sicherheitsausrüstung beinhaltet einen Lawinen Rucksack, ein Sende-/Empfangsgerät, eine Schaufel und eine Sonde.

Accommodation

  • Können auch NichtskifahrerInnen, NichtsnowboarderInnen mitkommen?

    Ja, gerne heissen wir auch eine gewisse Anzahl an NichtskifahrerInnen, -snowboarderInnen in der Lodge willkommen. Die Trollhalbinsel hat neben des Bergsports viele diverse Aktivitäten zu bieten, aber einfach zu entspannen und in den Genuss der Wellness-Einrichtungen der Lodge zu kommen, ein geothermales Bad der Region zu besuchen, mag auch schon genügen. Bitte geben Sie bei Ihrer Reisebuchung an, falls Sie jemand begleitet, die oder der nicht am Heliskiingprogramm teilnimmt, damit wir unser Bestes auch für die- oder denjenigen tun können.

  • Wird Einzelunterbringung angeboten?

    Unsere Reiseprogramme basieren auf Doppelbelegungen, mit Ausnahme des Ultimativ Privatprogramms, des Privat Reiseprogramms mit dem Hjalteyri Boutique Hotel als Unterkunft und des Grönland Heliskiing Reiseprogramms. Wir haben zwei Einzelzimmer mit geteiltem Bad im Haupthaus der Klængshóll Lodge anzubieten. Sollte z.B. eine Gruppe von 4 Gästen kommen, von denen 2 eine Einzelunterbringung möchten, können wir einmal eine Ferienhütte als Single buchen und einmal ein Single im Haupthaus. Sollte die Gruppe diesem Arrangement zustimmen, wird ein Einzelzimmerpreis berechnet. Für Alleinreisende bemühen wir uns um eine Unterbringung ein einer Ferienhütte als Single, da dies jedoch nicht immer von der Verteilung her aufgeht, muss auch mit einer Unterbringung in einem Single mit geteiltem Bad im Haupthaus gerechnet werden. In dem Fall wird kein Einzelzimmerzuschlag berechnet.

     

  • Was ist mit Gästen, die sich speziell ernähren wollen/ müssen?

    Bitte lassen Sie uns vorab wissen, wenn Sie eine Allergie oder Unverträglichkeit haben oder aus ethischen Gründen eine spezielle Ernährung wünschen. Die einzige, derzeit noch nicht zu erhaltene Essenszubereitung ist die koschere.

  • Wie ist das Essen?

    Die zubereiteten Speisen sind islandtypisch. Das Frühstück umfasst eine grosse Auswahl von Müsli und Joghurt bis zu frisch gebackenem Brot, hart gekochte Eier und Lachs. Zum Mittag (was gewöhnlicherweise an einem schönen Platz im Freien genossen wird, während der Touren) gibt es u.a. schmackhafte Suppen, Sandwiches, Tee und Kaffee und diverse leckere Snacks, damit Sie voller Energie skifahren und snowboarden können. Beim Abendessen wird Wert auf einheimische Produkte gelegt, wie z.B. Bio- Lammfleisch, frischen Fisch, Geflügel, gern aus der umgebenden Natur.

  • Hat man Empfang für mobile Telefone und Internet bei der Unterkunft?

    Alle unserer zur Auswahl stehenden Unterkünfte sind mit sog. High Speed Internet und für unsere Gäste kostenfreiem WiFi ausgestattet und haben Mobiltelefonempfang.

Guides

  • Sind die Guides Heliski erfahren?

    Unsere SkiführerInnen sind alle zertifiziert nach dem höchsten Skiindustrie-Standard weltweit. Sie sind grösstenteils in Kanada ausgebildet worden und arbeiteten als HeliskiingführerInnen in Kanada, dem Geburtsort des Heliskiing im Winter. Arctic Heli Skiing arbeitet getreu den kanadischen Heliskiing Standards.

Helicopters

  • Was wird bei schlechtem Wetter unternommen?

    Ja, schlechtes Wetter kann das Tagesprogramm auf den Kopf stellen, da wir uns hoch oben im Norden befinden, mitten im Atlantischen Ozean. Aber keine Sorge, für Plan B haben wir u.a. einen Besuch des Sees Mývatns vorgesehen, mit seinen Vulkanen, dem Naturbad, seinen geothernalen Quellen und den blubbernen Schlammlöchern. Sie können auch die isländische Kultur besser kennenlernen, einen der lokalen, in eins der vielen Freibäder mit den sog. heissen Pötten eintauchen und die ortsansässige Mikrobrauerei besuchen (wohl unser beliebtestes Down day Alternativprogramm).Sollten Sie jeden Tag skifahren oder snowboarden können, werden Sie zurückkommen wollen, um all die Alternativprogramme erleben zu können.

    Doch vergessen Sie nicht unseren Riesenvorteil der nördlichen Lage mit dem endlosen Tageslicht, beginnend im April. So kann tagsüber durchgehend schlechtes Wetter herrschen, um dann abends aufzuklären und Ihnen doch noch 10 oder mehr Abfahrten bis Mitternacht zu bereiten

  • Wo liegt der Unterschied zwischen Abfahrts- und Flugzeit?

    Manche Unternehmen berechnen die mit Skiern oder Snowboard abgefahrenen Meter. Wir berechnen die mit dem Helikopter geflogenen Minuten. Mit dieser Bemessung bekommen Sie um 20%ig nehr Skifahren oder Snowboarden für Ihr Geld, als wenn wir in Metern berechnen würden, wie in Kanada. Ausserdem ist es ein viel transparenterer Weg, die zurückgelegten Ski- und/oder Snowboardabfahrten zu kalkulieren, sowohl für die Gäste, als auch für unser Unternehmen. Bei einer Meter-Kalkulation wird das Unternehmen Sie so viel wie möglich zum Skifahren und Snowboarden bringen, nahe der Basisstation, anders ausgedrückt: Man fliegt so wenig wie nur möglich für ein Maximum an Skifahren und/ oder Snowboarden. Das kann bedeuten, dass Sie nicht unbedingt den besten Schnee abfahren oder das beste Terrain, da ist nicht im Interesse eines solchen Unternehmens liegt, Sie sehr weit und damit viel im Helikopter zu transportieren. Bei einer Zeitberechnung, wie wir für die Kalkulation zugrundelegen, können Sie nahe Ihrer Unterkunft fliegen, um mehr Abfahrten machen zu können oder entscheiden sich für entferntere Abfahrten, damit mehr Fliegen und etwas weniger Abfahrten, aber im besseren Schnee und mit der Garantie höchster Abwechslung, auch in Bezug auf die Kulisse. Die Uhr tickt grundlegend, wenn der Pilot den Helikopter startet und abhebt und stoppt, bei jeder Landung des Helikopters.

  • Welcher Typ Helikopter wird in Grönland geflogen?

    Es werden die Helikopters AStar und B3E geflogen, von exzellenten Piloten mit jahrelanger Erfahrung.

  • Wie wird die Flugzeit gemessen?

    Die Flugzeit wird von dem Moment des Abhebens bis zu dem Moment der Bodenberührung gemessen. Solange der Helikopter am Boden ist und stillsteht, tickt die zu berechnende Zeit nicht.

  • Wieviel kostet ein Extraflug?

    Extraflugzeit basiert auf der Berechnung von 360.000,- ISK pro Stunde. Dies wird zwischen den GruppenteilnehmerInnen geteilt. Sollte also z.B. eine Gruppe von 4 Gästen 15 Minuten über der im Reiseprogramm  enthaltenen Flugzeit geflogen werden wollen, würde das 22.500,- zusätzliche Flugkosten pro Gast betragen.

Conditions

  • Wie sind die Schneebedingungen?

    Die Schneedecke ist vorwiegend durch die Küstennähe geprägt, und im Frühjahr fahren wir auf Pulver im März und April bishin zu exzellentem Firn im Mai und Juni, mit gelegentlichem Pulver bis in den Mai. Was den guten Schnee wirklich ausmacht, ist der geringe Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht. Das sorgt für einen perfekten Firn (im Englischen "corn" genannt), der nie zu tief und nie zu hart ist.

    Das bedeutet auch, dass wir grösstenteils eine sehr stabile Schneedecke haben und so im Allgemeinen ein geringeres Lawinenrisiko, was widerum erlaubt, steilere und abenteuerlichere Linien abzufahren, als im Heliskiing üblich.

    Ein weiterer Vorteil dieses grossartigen sog. Corn-Skiings ist die Tatsache, dass in der späteren Saison die Voraussetzung entfällt, Tiefschneekönnen zu besitzen, um mit dem normalerweise beim Heliskiing üblichen, dicken Pulver zurechtzukommen. Jede/r kann das "Corn-Skiing" genauso wie die Experten unter den Heliskiers geniessen.

  • Was ist bei der im Preis enthaltenen Ausrüstung dabei?

    Alle unsere Iceland Heliskiing Reiseprogramme enthalten die Benutzung unserer Skier und sog. Lawinen safety gear. Unsere Lawinen Sicherheitsausrüstung beinhaltet einen Lawinen Rucksack, ein Sende-/Empfangsgerät, eine Schaufel und eine Sonde.

  • Wie ist das Wetter?

    April und Mai sind bezüglich Wind und Niederschlag tendenziell stabile Monate auf der Trollhalbinsel, mit langanhaltenen ruhigen Phasen, aber auch mit Sturmtagen, die ein bis zwei Tage dauern können. Schlechtes Wetter ist nicht kontrollierbar, denken Sie daran, wir befinden uns hier in hohem Norden, inmitten des Atlantischen Ozeans. Das gehört einfach zu Ihrem Heliskiabenteuer.

    Unsere Lage inmitten des Atlantiks bedeutet aber auch, dass Schlechtwetterphasen nicht von Dauer sind mit ihren schnell vorüberziehenden Tiefdruckgebieten, die genauso schnell gehen, wie sie kommen. Die Temperaturen im April und Mai sind milde und liegen zwischen null und minus zehn Grad Celsius in den Bergen bzw. plus zehn bis minus zehn weiter unten in den Tälern.

    Einen Riesenvorteil unserer Lage im hohen Norden ist das währende Tageslicht, infolgedessen ein Schlechtwettermorgen mit Down Day Alternativprogramm, nicht zum Schlechtwetterabend ohne Ski- und/oder Snowboardfahren werden muss, denn das anhaltene Tageslicht ermöglicht uns, nach dem Abendessen zu starten. sofern die Bedingungen dann stimmen. Genug Zeit, um Ihre 10 Abfahrten plus mehr zu geniessen, da die Sonne erst um Mitternacht herum untergeht...

    Dazu passend ein weiterer isländischer Spruch: "Wenn Dir das Wetter nicht gefällt, warte 5 Minuten."

     

  • Wann ist die beste Zeit zum Skifahren/ Snowboarden?

    Die Saison kann in drei Abschnitte unterteilt werden: Von März bis Mitte April ist die Zeit für kalten Schnee und Pulverbedingungen, Nordlichtern und kalten Temperaturen. Mitte April und den gesamten Mai hindurch ist der Übergang vom Winter zum Frühling mit fantastischen Firnabfahrten, aber auch immer noch guten Chancen auf Neuschnee, der an den Nordhängen tagelang kalt bleibt. Juni ist unser letzter Skimonat, mit unglaublichem Firnschnee, minimaler Lawinengefahr und der niemals untergehenden Mitternachtssonne, die Ihnen ermöglicht, zu jeder Tages- und Nachtzeit ski- oder snowboardzufahren.

    Beachten Sie: Mitte April bis Mitte Mai ist die Skihochsaison auf der Trollhalbinsel und Reiseprogramme in dieser Zeit sind früh gut gebucht.

  • Was passiert bei Schlechtwetter?

    Ja, schlechtes Wetter kann das Tagesprogramm auf den Kopf stellen, da wir uns hoch oben im Norden befinden, mitten im Atlantischen Ozean. Aber keine Sorge, für Plan B haben wir u.a. einen Besuch des Sees Mývatns vorgesehen, mit seinen Vulkanen, dem Naturbad, seinen geothernalen Quellen und den blubbernen Schlammlöchern. Sie können auch die isländische Kultur besser kennenlernen, einen der lokalen, in eins der vielen Freibäder mit den sog. heissen Pötten eintauchen und die ortsansässige Mikrobrauerei besuchen (wohl unser beliebtestes Down day Alternativprogramm).Sollten Sie jeden Tag skifahren oder snowboarden können, werden Sie zurückkommen wollen, um all die Alternativprogramme erleben zu können.

    Doch vergessen Sie nicht unseren Riesenvorteil der nördlichen Lage mit dem endlosen Tageslicht, beginnend im April. So kann tagsüber durchgehend schlechtes Wetter herrschen, um dann abends aufzuklären und Ihnen doch noch 10 oder mehr Abfahrten bis Mitternacht zu bereiten

Greenland Programs

  • Können Snowboarder am Reiseprogramm teilnehmen?

    Natürlich! Wir diskriminieren keine/n unserer Snowboard FreundInnen! Und auch wenn alle unserer SkiführerInnen auf Skiern unterwegs sind, sind alle sehr erfahren, Snowboarder zu führen, sprich suchen die Routen entsprechend den Snowboard-Ansprüchen aus (also keine langen, flachen Strecken zum Ende der Abfahrt!). Aber seien Sie sich bitte bewusst, dass unsere Sortiment an Snowboards begrenzt ist, daher raten wir, sich mit uns vorab in Verbindung zu setzen, um Ihr Equipment zu besprechen, um sicherzustellen, dass was Sie benötigen, bei uns vorhanden und vorrätig ist.

  • Wie komme ich nach Grönland?

    Unsere grönländischen Reiseprogramme starten und enden in Reykjavik/ Island. Die isländische Fluggesellschaft AirIcelandConnect bietet wöchentlich verschiedene Flüge zwischen Reykjavik (RVK) und Kulusuk Grönland (KUS) an. Der Abflug ist um 11:00 Uhr, entsprechend müssen die Gäste den Abend vorher in Island ankommen oder sehr früh morgens am internationalen Flughafen Keflavik (KEF) landen, der rund 45 Autominuten vom nationalen Flughafen in Reykjavik ist, von wo aus der Weiterflug nach Grönland startet.

    Rückfüge von Kulusuk Grönland kommen in Reykjavik gegen 16:00 Uhr an, so dass einige der Gäste eine zusätzliche Nacht in Reykjavik benötigen werden und erst am folgenden Tag heimfliegen, es sei denn, es existiert ein Nachtflug zu der entsprechenden Destination. Beachten Sie bitte bei Ihrer Flugplanung die Transferzeit zwischen dem Flughafen Reykjavik und dem in Keflavik.

  • Welches ist die beste Zeit für Grönland?

    Die Saison in Grönland startet wie in Island im März und endet im Juni. Wegen der Komplexität der Reiseorganisation bei der grönländischen Programmen, versuchen wir, unsere Gruppen auf April und Mai zu konzentrieren, aber wenn Sie andere Reisedaten im Kopf haben, zögern Sie nicht, uns diese mitzuteilen, und wir werden versuchen, eine extra Tour für Sie zu organisieren.

  • Welcher Typ Helikopter wird in Grönland genutzt?

    Die Helikopter AStar und B3 werden von exzellenten Piloten in Grönland geflogen, die jahrelange Erfahrung als Helisiing Piloten haben.

  • Wie ist die Unterkunft in Grönland?

    Wir kommen im Hotel Kulusuk in Grönland unter, das auf Einzelunterbringung basiert. Kulusuk ist ein kleines Dorf mit sehr begrenztem Unterbringungsangebot, und so ist dieses das einzig verfügbare Hotel der Gegend. Ein schlichtes Hotel, aber komfortabel und gut verwaltet nebst wunderbaren Ausblicken in die Umgebung.

  • Was ist in der Ausrüstung für Grönland enthalten?

    Die Gäste bekommen Lawinensuchgeräte, Seile, Schaufeln, Sonden und Lawinenrucksäcke (soweit sie nicht bevorzugen, eigenes mitzubringen). Wir haben eine Selektion an Völkl Highperformance Skiern für unsere Gäste. Wir haben keine Snowboards in Grönland, Gäste müssen ihre eigenen mitbringen. Wenn Sie ihre eigene Skiern mitbringen, beachten Sie bitte, dass AirIcelandConnect für einen Skisack 24.000 ISK berechnet. Es gibt Wachs- und Reparaturzeug in Grönland, um Ihre Ausrüstung in gutem Zustand zu halten.

  • Wie ist das Wetter in Grönland?

    Die Temperaturen liegen zwischen minus zehn bis plus fünf Grad Celsius. Ähnlich dem Heliskiing und -snowboarding in Island, muss man mit jeder Art von Wetter rechnen. Einige Stürme können auftreten, und daher empfiehlt es sich, mehrere sog. Layers parat zu haben, also verschiedene Schichten, die übereinander getragen werden können.